Wiesle-Hock statt Wiesle-Messe

Leider musste am Sonntag (01.10.2017), die allseits beliebte Wiesle-Messe wetterbedingt abgesagt werden. Trotzdem gingen einige Sänger vom Oberen Parkplatz  übers „Kapf-Weagli“, oder via „Krümmiga“ und wieder andere über verschiedenste Wanderwege in Richtung Wiesle.

Dort trafen sich dann die wanderfeudigen Sänger mit Familien und Gästen zu einem gemütlichen Hock im Alpenvereinshaus.

Stefan und Ingrid (Hüttenwart) versorgten die Besucher mit frischen Getränken und Snacks. In geselliger Runde sangen die Männer – sehr zur Freude der Gäste – gehörfällige Lieder aus dem Repertoire des Männerchors. Der Nebel und die Kälte außerhalb des Hauses konnten der guten, ausgezeichneten Stimmung im Inneren nichts anhaben.

Nach ein paar gemütlichen „Gesangsstunden“ , kommunikativen Gesprächen und wärmenden „Enzians“ traten dann alle Besucher den Heimweg an.

0001-Wieslehock 2017.jpg0002-Wieslehock 2017.jpg0003-Wieslehock 2017.jpg0004-Wieslehock 2017.jpg0005-Wieslehock 2017.jpg0006-Wieslehock 2017.jpg0007-Wieslehock 2017.jpg0008-Wieslehock 2017.jpg0009-Wieslehock 2017.jpg0010-Wieslehock 2017.jpg0011-Wieslehock 2017.jpg0012-Wieslehock 2017.jpg0013-Wieslehock 2017.jpg0014-Wieslehock 2017.jpg0015-Wieslehock 2017.jpg0016-Wieslehock 2017.jpg0017-Wieslehock 2017.jpg0018-Wieslehock 2017.jpg0019-Wieslehock 2017.jpg0020-Wieslehock 2017.jpg

Herzlicher Dank gilt dem Hüttenwart-Team Stefan und Ingrid für die freundliche, unkomplizierte und hervorragende Bewirtung.

Somit ging wieder einmal, ein (trotz schlechten Wetters) wunderschöner Wandertag zu Ende.

Und so freuen wir uns – so Gott und das Wetter will –  auf eine gemeinsame Wiesle-Messe im Herbst 2018.

02.10.2017, Bruno Fleisch