Jahreshauptversammlung 2020

Die Jahreshauptversammlung ist immer – auch für den stets vorwärtsdrängenden Männerchor Götzis – ein Augenblick, um ganz kurz inne zu halten und zurückzuschauen. 2019 war ein bewegtes Jahr:

  • „G’winn a Liad“ gewonnen!
  • Schitag veranstaltet.
  • Hochzeiten (Gerd (üsr Chef!) und Sieglinde sowie Benni und Nicole (üsre Lieblingswürtslüt) besungen
  • traditionelle Wieslemesse im Bad Rothenbrunnen! – Grübel??
  • Probenwochenende mit sehr vielen Proben und mindestens so viel Geselligkeit!
  • Chorabschluss in der Brauerei Egg! Super Gastgeber und wir sind nun „Braumeister“!
  • XXL-Konzert! 222 Männer + Sonus Brass auf einer Bühne! Gewaltig! Das alles überragende Highlight in gesanglicher, gemeinschaftlicher, logistischer und jeder weiteren Hinsicht.
  • 44 Proben und möglicherweise etwas mehr „Einkehrungen“, 7 Ausrückungen
  • finanziell ausgeglichen und ausrüstungstechnisch „hür wie fern“
  • 4 neue Mitglieder
  • die Pensionierung des Chorurgesteins Lorenz Hug (über 70 Jahre Mitglied!!!)
  • Statistik muss auch beim Männerchor sein: 90,8 % durchschnittlichen Probenteilnahme, 25 Sänger davon mit vorbildlichem Probenbesuch! BRAVO!

Nun aber gleich der Blick nach vorne, denn es geht spannend weiter. Was kommt auf den Männerchor Götzis zu:

  • Der Männerchor feiert heuer sein 120-jähriges Bestehen. Wir sind und bleiben unverwüstlich jung.
  • VIVA LA MUSICA! Unser nächstes Konzert im Mai 2020 zusammen mit dem Orchester „Collegium Instrumentale Dornbirn“. Wir werden die Romantik – jeder Mann des Chores ist im Innersten seiner Seele ein unerschütterlicher Romantiker, wie alle Sängerfrauen wissen – aufleben lassen und wahre Leckerbissen – sehr bekannte und wirkliche Raritäten – zur Aufführung bringen.
  • Teilnahme am Wertungssingen des Chorverbandes Vorarlberg im Juni!
  • Wieselmesse im Oktober! Dieses Mal wieder im Wiesle.
  • Weihnachtskonzert am 19.12.2020!
  • Chorausflug nach Graz! Das wird gei..!
  • 2021: Teilnahme am Chorwettbewerb in Krakau! Krakau wir kommen und das mit Sound!
  • nochmals ein wenig Statistik: 59 aktive Sänger + 2 Gastsänger

Bühne frei für ein paar hervorzuhebende Personen:

  • Oskar Egle: Oskar ist quasi der Motor und das Navigationssystem des Männerchor Götzis. Der Männerchor Götzis dankt dir für alles, ….. auch wenn in der Probe bei dir manchmal der Eindruck entstehen mag, dass wir dich eher quälen wollen.
  • Vorstand der Männerchor Götzis, der im Hintergrund die Geschicke so wunderbar lenkt. Danke dafür, dass die unveränderten Vorstandsmitglieder schon seit Jahren ein gut eingespieltes Team sind und den Männerchor auch in Zukunft begleiten.
  • Ender Simon, Andreas Klocker, Peter Harald: Wir alle gratulieren zu 25 Jahre Männerchor Götzis und Chorverband Vorarlberg, wofür ihr geehrt wurdet. Weiter so!
  • Loacker Oliver, Metzler Wolfgang, Tal Yehiely: Wir freuen uns, euch als neue Mitglieder des Männerchores Götzis aufnehmen zu können und wünschen euch viel Spaß bei uns.
  • Senoner Paul, Kempf Moritz: Wir freuen uns schon, unsere neuen Gastsänger bei der nächsten Jahreshauptversammlung als Mitglieder bekannt geben zu können. Auch euch beiden viel Spaß.
  • Lorenz Hug: Wir danken dir für über 70 Jahre wertvolle Mitgliedschaft bei unserem Verein. Genieß die Sängerpension, aber verlier ja nicht den Kontakt zu uns!!
  • jeder einzelne Sänger: Vielen Dank für deinen Einsatz, deine Wertschätzung, deine großen und kleinen Beiträge, deine Disziplin und Engagement, dein Drang nach Qualität, Freundschaft und Gemeinschaft, deinen Spirit und ….!
  • Gemeinde Götzis und alle Sponsoren: Ohne Geld – tatsächliches Geld und Sach- und Dienstleitungen – koa Musi! Auf der anderen Seite betont Christoph Kurzemann, Kulturreferent und Vertreter der Gemeinde Götzis, dass dem Männerchor Götzis für seine „Kunst des Schönen“ zu danken ist, denn ein solcher Verein leistet über den kulturellen Beitrag hinaus noch viel mehr für die Gesamtgemeinschaft, die oft den Konsum als Feind des Gemeinsamen erkennen muss.

Auf einen Punkt gebracht: Der Männerchor Götzis hatte ein tolles Jahr und wird jedenfalls so weitermachen.

Wo bleibst du eigentlich? Jung, dynamisch, Mann, im Grunde musikalisch und eigentlich zum Sänger geboren, aber noch nicht entdeckt! Du willst singen und spürst, dass du ein Männerchörler bist! Komm einfach am Dienstag um 20.00 Uhr in die Musikmittelschule Götzis. Wir freuen uns auf dich.